Fortbildung „Diversität leben!“

Rassismus ist keine rechtsextreme Randerscheinung, sondern vielfältig in der Gesellschaft verankert. Wir schauen gemeinsam hin, wie er entstand, wodurch er definiert wird und wie er sich äußert und verfestigt. Darauf aufbauend schaffen wir mittels Reflexion individuell Bewusstsein für eine rassismuskritische Haltung. Im letzten Schritt verstärken wir die professionelle Handlungsfähigkeit, indem wir Möglichkeiten und Chancen diversitätsorientierter Arbeit in der eigenen Einrichtung beleuchten und Umgang mit Rassismus und Diskriminierung thematisieren.
Teilnahme kostenlos.

Zielgruppe: Haupt- und nebenamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Lehrkräfte

Modul 1: Mittwoch, 18. September 2019
#hinschauen // Grundlagen und Formen von Rassismus sowie historische Meilensteine
Modul 2: Donnerstag, 10. Oktober 2019
#erkennen // Rassismuskritische Reflexion und Entwicklung einer eigenen Position und Haltung
Modul 3: Donnerstag, 31. Oktober 2019
#handeln // Umgang mit Stammtischparolen und rassistischen Äußerungen sowie Gelingensbedingungen für diversitätsorientierte Jugendarbeit

Jeweils 09:30 – 12:30 Uhr im Haus der Jugend, Dorper Straße 10 – 16, 42651 Solingen
Referent/-in: Marcus Osei und Christina Moises (ARIC-NRW e.V.)

Max. 20 Teilnehmer/-innen

Anmeldung per E-Mail an: Michael Roden, m.roden@solingen.de

Anmeldeschluss: 6. September 2019

Plakat PDF runterladen

Flyer PDF runterladen