Schulbefragung 2017/18

Im Jahr 2017/18 wurde im Rahmen von NRWeltoffen eine Schulbefragung als quantitative Erhebung in Form einer anonymen Online-Umfrage an weiterf├╝hrenden Solinger Schulen durchgef├╝hrt.

Ziel war es zu erfahren, welche Einstellungen und Erfahrungen es zu den relevanten Themen gibt und wie die Bedarfe f├╝r die Arbeit gegen Rassismus an den Solinger Schulen aussehen. Eine Sensibilisierung und Aktivierung der Befragten f├╝r die angesprochenen Themen konnte dabei als positiver Nebeneffekt festgestellt werden.

Nach Leitfrageninterviews mit Schulleitungen und Auswertung der Interviews folgte eine Online-Befragung der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler und des Lehrerkollegiums. Diese wurde in mehrere thematische Bereiche unterteilt, um eine m├Âglichst umfassende Perspektive zu erhalten:

  • Wissen ├╝ber Gedenktage,
  • Teilhabe,
  • Anerkennung,
  • Chancengleichheit,
  • Diskriminierung,
  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF),
  • Rechtsextremismus und
  • Ma├čnahmen gegen Diskriminierung.

An der Onlinebefragung beteiligten sich neun von zwanzig weiterf├╝hrenden Schulen. Befragungszeitraum war der 9. bis 27. November 2017. Insgesamt wurden Zugangscodes an ca. 8.000 Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen verteilt, von denen 3.543 den Fragebogen beantworteten, was eine R├╝cklaufquote von 42,3% bedeutet. Von 601 eingeladenen Lehrerinnen und Lehrern beantworteten den Fragebogen 199, das entspricht einer R├╝cklaufquote von 33,1%.

Eine ausf├╝hrliche Darstellung der Ergebnisse finden sie in der folgenden pdf-Datei zum Download: