Gipsy-Jazz Konzert mit Christiano Gitano und Justin Geisler

    0
    68
    Im Gedenken an die Deportation der Solinger Sinti vor 78 Jahren, lädt das Kommunale Integrationszentrum herzlich zu folgendem Konzert ein:
    Justin Geisler, geboren am 28.02.2001 ist ein junger Jazz-Gitarrist der Extraklasse. Sein Spiel ist voller Temperament und Groove, seine Balladen voller Melancholie. Er teilte sich auf dem weltberühmten Django Reinhard-Festival in Fontainebleau die Bühne mit George Benson und feierte großen Erfolg mit seiner Formation Django Legacy.
    Seine aktuelle CD erscheint im Herbst 2021. Er hat bereits mit vielen Größen dieser Szene gespielt, wie Stochelo Rosenberg, George Benson, Paulus Schäfer, Biréli Lagrène, Marcel Loeffler, Wawau Adler und vielen mehr. Weitere Höhepunkte waren Auftritte mit Fapy Lafertin und Jan Ackermann.
    Mit seinem Vater Mogeli Geisler (Rhythmus-Gitarre) und seinem Cousin Esteban Felix aus Lyon gründete er das ursprüngliche Trio. Als besonderen Gast lädt er seinen Kollegen Hugo Guezbar (Gitarre, Montpellier) zu diesem Konzert ein.
    Im Vorprogramm tritt Christiano Gitano auf. Christiano der bereits schon mit 7 Jahren das Gitarre spielen erlernte, begeisterte sich anfangs sehr für den Flamenco und Rumba-Stil. Anfangs war Paco de Lucia sein Hauptmentor beim Flamenco. Christiano ist in einer typischen Sinti Familie aufgewachsen, in der Gipsy Swing eine bedeutende Rolle spielt. Im Alter von 12 Jahren kam dann das Interesse an Django Reinhard, an dessen Spiel sich Christiano heute noch stark orientiert. Die Musikstücke, die er selbst komponiert, sind eine Mischung aus Flamenco, Rumba, Latin, Gispy Swing und Jazz. Es ist also für jedermann was dabei.
    Bei diesem Konzert wird Christiano mit dem Bassisten Harald Becher und dem Percussionisten Uli Krämer auftreten.
    Freuen Sie sich auf spannende Musik und beste Jazz-Unterhaltung.