Termine

Aug
19
Do
Verschwörungserzählungen und Hate Speech – Wie Radikalisierung im Netz zum Problem im realen Leben wird
Aug 19 um 19:00

Hate Speech ist zum gesellschaftlichen Thema und zum Politikum geworden. Aber was versteckt sich dahinter? Was ist unter Verschwörungserzählungen zu verstehen, wie sind diese aufgebaut und was hat das Ganze mit Menschenfeindlichkeit, Hass und Hate Speech zu tun? Harmlos ist konspiratives Denken jedenfalls nicht. Offenbar gehen Gefahren und ein regelrechtes ‚Hasspotenzial‘ von Verschwörungserzählungen aus.

Warum ist das so? Welche Eigendynamik und welche Auswirkungen haben konspirative Hassbotschaften im Internet? Was können wir dagegen tun? Und wie gehen wir am besten mit Menschen um, die zu Verschwörungserzählungen inklusive Hassrede neigen? Diese und weitere Fragen wollen wir mit dem Publizisten Jan Skudlarek und Euch thematisieren.

Referent: Dr. Jan Skudlarek ist promovierter Sozialphilosoph, Publizist und Autor gesellschaftsphilosophischer Bücher. Zuletzt erschien „Wahrheit und Verschwörung“ (Reclam, 2019), davor „Der Aufstieg des Mittelfingers“ (Rowohlt, 2017) über Meinungsfreiheit und Beleidigungskultur. Momentan arbeitet Skudlarek an einem Buch über die Grenzen individueller Freiheit und den Druck des Kollektivs (erscheint 2022).

 

Formlose namentliche (Vor- und Nachname) Anmeldung bitte per E-Mail an: anmeldung@fight4democracy.de
Die Zugangsdaten werden  am Vortag der Veranstaltung per E-Mail zugesandt.