Praxis-Plattform für Schulen

0
60

Der Handlungsbedarf war bereits in der Befragung der Lehrkräfte aus dem Jahr 2017 deutlich geworden: Mehr als die Hälfte der Befragten forderten ein „integriertes Konzept für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer“, mehr als ein Drittel wünschten sich Unterrichtsreihen, knapp ein Drittel Fortbildungen und rund 15% wünschten sich Handreichungen für den Unterricht.

Da ein großer Anteil der Lehrkräfte an Solinger Schulen nicht aus Solingen selbst stammt, kennen sie oftmals die örtlichen Möglichkeiten und Ansatzpunkte nicht in dem Maße, wie es bei lokal ansässigen Lehrkräften der Fall ist. Gerade der lokale, lebensweltliche Bezug ist für eine gelingende Didaktik ausschlaggebend. Schulleitungen weiten durch die Struktur des Umsetzungskonzeptes den Blick darauf, dass die NRWeltoffen-Themen nicht nur im Politikunterricht, sondern fächerübergreifend, in AGs, im Sozialtraining, in der Fortbildung für Lehrkräfte und allgemein im Schulleben relevant und den schulischen Zielen zuträglich sein können.

Das im Jahr 2019 erstellte modulare Umsetzungskonzept reagiert auf all diese Bedarfe in Form einer Web-basierten Praxis-Plattform. Die Vielfalt der an den Solinger Schulen stattfindenden Aktivitäten und Einzelmaßnahmen wird dynamisch in die Plattform eingefügt. Dabei steht der lokale Bezug im Vordergrund. Besonders Lehrkräfte der politik- und sozialwissenschaftlichen Fächer, die neu in Solingen sind, entdecken in der Plattform eine gute Ressource. Der Schwerpunkt für das Jahr 2020 liegt darauf, die Plattform aktiv zu bewerben, damit Lehrkräfte diese kennen lernen und für den alltäglichen Unterricht nutzen.

Praxis-Plattform für Schulen
https://schule.nrweltoffen-solingen.de

(Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay)