Online-Workshop: Taube Flüchtende – reine Ohrensache?

Der Online-Workshop richtet sich an alle Interessierte, die mehr über das Thema Flucht und Taubsein lernen möchten. Es geht darum, Diskriminierung zu reduzieren und den Teilnehmer:innen die Kultur von tauben Menschen näher zu bringen, die z. B. Fluchterfahrung haben. Die Referentin Lela Finkbeiner ist beruflich und privat als Aktivistin tätig und setzt sich dafür ein, dass Gebärdensprachen und deren Kulturtragende sichtbar werden. Dabei geht es ihr nicht nur um die Faszination der Gebärdensprachen. Sie will an die Welt der Gebärdensprachkultur heranführen und aufzeigen, dass die Gebärdensprache-Community viel mehr ausmacht als das Reduzieren auf Gebärdensprache.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt via Zoom.

Anmeldung unter alice.pollmann@evangelische-kirche-solingen.de

Weitere Infos zu der Referentin und Aktivistin Lela Finkbeiner unter www.lelafinkbeiner.de.