Nachfragen erwünscht – Solingen im Gespräch mit Dr. Ilka Werner, Hanna Attar und Michael Mohr über die Gleichberechtigung religiöser Feiertage

Wann:
5. März 2020 um 19:00 – 21:00
2020-03-05T19:00:00+01:00
2020-03-05T21:00:00+01:00
Wo:
Forum der Bergischen VHS

Ein Blick in den Kalender, den das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Solingen herausbringt, zeigt es auf einen Blick: In der Klingenstadt leben mittlerweile viele Religionsgemeinschaften zusammen, die eine Vielzahl an unterschiedlichen religiösen Fest- und Gedenktagen begehen. Dieser Vielfalt steht immer noch die Dominanz christlich geprägter Feiertage gegenüber. Ist diese Dominanz noch zeitgemäß bzw. fair oder sollte eine Ergänzung in das Verzeichnis der offiziellen Feiertage, die dann anderen Religionsgemeinschaften zuzuordnen sind, aufgenommen werden? Und wenn eine Ergänzung auf den Widerstand der Wirtschaft stößt, ist etwa eine Streichung weiterer christlicher Feiertage zugunsten der Aufnahme nichtchristlicher Feiertage diskutabel? Aber ist eine staatliche Regelung überhaupt erstrebenswert? Darüber diskutiert die Redakteurin Susanne Koch unter Einbeziehung der Teilnehmenden mit Dr. Ilka Werner (Superintendentin des Kirchenkreises Solingen), Hanna Attar (Islamwissenschaftlerin) und Michael Mohr (Katholische Pfarreigemeinschaften Solingen-Mitte).