„Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ Menschen mit Fluchterfahrung von 1940 bis heute erzählen aus ihrem Leben.

Hören und Erleben: Auf dem Weg zum Frieden

„Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“

Menschen mit Fluchterfahrung von 1940 bis heute erzählen aus ihrem Leben

Zu allen Zeiten mussten Menschen ihre Heimat verlassen. Geflüchtete aus vielen Regionen und Ländern, von Ostpreußen bis Syrien, haben in Solingen ein neues Zuhause gefunden. Ein paar von ihnen aus verschiedenen Religionen und Kulturkreisen erzählen ihre Geschichte. Ein Abend der Begegnung, des Austausches und des Kennenlernens mit Essen, Trinken, Worten und Bildern.