Hate Speech – Meinungsfreiheit vs. Meinungsmache

Wann:
30. Oktober 2019 um 17:30 – 21:00
2019-10-30T17:30:00+01:00
2019-10-30T21:00:00+01:00
Wo:
Gründer- und Technologiezentrum, Pliestersaal
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen
Kontakt:
Marina Dirks (Projektleitung REACT)
0212 23 16 66 00
Hate Speech – Meinungsfreiheit vs. Meinungsmache @ Gründer- und Technologiezentrum, Pliestersaal

Abschlusskonferenz des Projektes REACT – Respect and Equality: Acting and Communicating Together

Aus dem Einladungstext:

Unter dem Titel „Hate Speech – Meinungsfreiheit vs. Meinungsmache“ widmen wir uns u.a. den Fragen, welche Auswirkungen Online-Hass auf uns als Individuen aber auch als Gesellschaft hat und wie wir damit umgehen. Neben Vorträgen und einer Podiumsdiskussion werden 6-8 Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Deutschland gezeigt, die sich mit dem Thema Hate Speech und Gegenrede befasst haben.

Zahlreiche Untersuchungen (etwa des No Hate Speech Movements oder des London SDI) zeigen, dass Hate Speech ein globales Phänomen ist, das in den vergangenen Jahren an Geschwindigkeit und Härte gewonnen hat. Nationale, rassische oder religiöse Hassbekundungen, die Aufstachelung zu Diskriminierung, Feindseligkeit oder Gewalt darstellen, sind im Internet immer weiter verbreitet, und man könnte argumentieren, dass Online-Hassrede eine der größten Gefahren für das demokratische Leben der Europäischen Union darstellt.

PDF Flyer REACT Abschlussveranstaltung