Gläserne Werkstatt – mitmachen und gestalten: WELTOFFEN UND FAIR

    0
    64
    Wann:
    20. Juni 2022 um 18:00 – 20:00
    2022-06-20T18:00:00+02:00
    2022-06-20T20:00:00+02:00
    Wo:
    Gläserne Werkstatt
    Hauptstraße 61-63
    42651 Solingen
    Gläserne Werkstatt – mitmachen und gestalten: WELTOFFEN UND FAIR @ Gläserne Werkstatt

    Gestalten Sie die Gläserne Werkstatt mit als Ort für Qualität und Nachhaltigkeit
    im bergischen Städtedreieck! Machen Sie Ihr Engagement für wichtige Zukunftsthemen in der Werkstatt sichtbar!

    Die Welt für zukünftige Generationen erhalten: Das verlangt neues Denken im Umgang mit Umwelt und Ressourcen, Klima und Energie, Wirtschaft und Konsum – ökologisch und sozial. Veränderung fängt im Kleinen an und es gibt viele Möglichkeiten, einen Beitrag zu leisten.

    Auch die Gläserne Werkstatt leistet einen Beitrag.
    Sie entsteht im Herzen der Solinger Innenstadt. Ein Marktplatz für kreative Ideen und Zentrum regionaler Produktion. Ganz verschiedene Akteur:innen aus Wirtschaft und Gesellschaft finden in der Gläsernen Werkstatt einen gemeinsamen Innovations-, Experimentier- und Erleb- nisraum, an dem Ideen und Werte vermittelt, diskutiert und weiterentwickelt werden.
    Der rote Faden, der alle miteinander verbindet: Es geht um „Schneiden und Geschnittenes“.

    Der Marktplatz bleibt in Bewegung. Zu einem immer wieder wechselnden Angebot tragen vor allem mobile Werkstatt-Kuben bei: für regionale Produzenten sind sie Werkstatt, Vitrine und Shop auf kleinem Raum, die in einem rollierenden System für einen begrenzten Zeit- raum genutzt werden können.

    Weitere Werkstatt-Kuben stehen für zivilgesellschaftliches Engagement bereit. Sie werden, dauerhaft oder für vereinbarte Zeiträume, gemeinschaftlich genutzt. Vereine, Initiativen und Organisationen betreiben sie kostenfrei, um ihre Ideen, Vorhaben und Aktivitäten umzusetzen. Wie dies genau funktionieren kann, ist Inhalt der Workshops.

    WELTOFFEN UND FAIR

    Montag, den 20.6.2022 | 18.00 – 20.00 Uhr

    Wir haben eine Verantwortung für das, was „vor unserer Haustür“ geschieht und überall in der Einen Welt. Insbesondere in Sachen Menschenrechte und Demokratie. Wie können wir dieser Verantwortung gerecht werden? Wie können wir das Miteinander der Kulturen bei uns besser fördern? Was braucht es, um Frieden und faire Handelsbe- ziehungen solidarisch zu unterstützen?

    Wer sich für soziale Gerechtigkeit und ein friedliches Miteinander weltweit einsetzt, ist herzlich eingeladen, diesen Kubus mit Leben zu füllen.