Das persönliche Ressourcenkonto: Ökologische Verteilungsfragen sozial gestalten

Wann:
27. Februar 2020 um 19:00 – 21:00
2020-02-27T19:00:00+01:00
2020-02-27T21:00:00+01:00
Wo:
Forum der Bergischen VHS
Mummstraße 10
42651 Solingen

Nicht nur CO2 muss eingespart werden, sondern zahlreiche lebenswichtige Ressourcen werden in näherer Zukunft knapper werden. Umso dringlicher stellt sich die Frage nach gerechter Verteilung und einem für alle fairen Zugang. Über Geld und höhere Preise, wie derzeit diskutiert, kann der Weg nicht führen. Denn Geld und Vermögen sind in Deutschland extrem ungleich verteilt. Wenn man jedoch Vermögensausgleich und ökologische Lenkung zusammen angeht, ergibt sich eine spannende Lösung, die ohne Verbote und ohne Preiserhöhung auskommt, niemanden etwas nimmt, vielmehr etwas gibt und zudem effektiv ist, meint der Philosoph Norbert Held.